FANDOM


Das Tor der Namenlosen wurde von den Zwergen in Uram Gor errichtet, um die menschlichen Plünderer fernzuhalten. Als ihm Tal der Asche die Dämonen der Roten Horde erschienen, verschlossen die Zwerge das Tor mit einem Bann. Die Menschen wurden schließlich von den chaotischen Gefühlen der Dämonen verdorben und geisterten fortan als Untote durch die brennende Stadt.

Kor zerbrach schließlich, vom Truchsess verführt, den Bannstein und öffnete der Horde damit den Weg in die Stadt. Der Shaikan und die Orksoldaten säuberten jedoch das Tal der Asche von den Dämonen, um an das Portal zur Vulkanschmiede zu gelangen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki