FANDOM


SpellForce - The Breath of Winter, das erste Add-on zu SpellForce - The Order of Dawn. Es wurde , besteht aus einer komplett neuen Kampagne, die sich auf 12 Karten vollzieht und etwa 40 Stunden Spielspaß bietet. Der Avatar muss neu erstellt werden, eine Übernahme aus dem Hauptspiel ist nicht möglich. Es gibt neue Set Items und einen Coop-Modus, allerdings keine neue Rasse, die der Spieler befehligen kann. Im Gegensatz zum Original fällt The Breath of Winter etwas strategischer aus; ein geordneter Rückzug ist an einigen Stellen taktisch sinnvoller.

Im neuen Modus „Freies Spiel“ kann der Spieler aus zahlreichen Karten wählen, die sich immer wieder variabel aufbauen. Hier können Helden mit verschiedenen Eigenschaften ausprobiert werden, zudem lassen sich einige wertvolle Items finden. Über Netzwerk bzw. Internet können bis zu drei Spieler gleichzeitig mitwirken.

InhaltBearbeiten

Ein Fial Darg, ein Prinz der Dunkelheit, hat die Herrschaft über das Rote Imperium übernommen und strebt nach der Rückkehr der Renegaten, der dunklen Götter. Um seinen Plan zu verwirklichen, braucht er das Blut einer erstgeborenen Elfe. Aus diesem Grund entführt er Cenwen, die Letzte ihrer Art, aus der Umgebung des Eisdrachen Aryn, um sie in seinem Ritual zu opfern. Aryn, der durch Cenwens Gesang in den Schlaf gesungen wurde, erwacht nach dem Verschwinden der Elfe und droht die Welt Eo für immer in ewiges Eis zu verwandeln. Die Eiselfen versuchen, Cenwen zu befreien und verfolgen den Fial Darg ins Sumpfgebiet, wo sie ihn gefangen nehmen können. Kurz zuvor war es seinen Dienern jedoch gelungen, die Elfenkönigin in sein Feuerimperium zu verschleppen.

Im Sumpfgebiet halten sich noch zahlreiche Flüchtlinge der Konvokation auf, die nun Aryns Zorn fürchten. Durch die beiden Kämpfer Lena und Grim wird ein Runenkrieger gerufen, welcher dem Eisdrachen Einhalt gebieten soll. Da es scheint, dass die Eiselfen hinter Aryns Erwachen stecken, unterstützt der Avatar den Kampf gegen diese. Doch schon bald muss er erkennen, dass er getäuscht wurde; Grim befreit den Fial Darg und gibt sich als dessen Diener zu erkennen. Während der Fial Darg mit Grim in sein Reich zurück kehrt, hinterlassen seine nun auftauchenden Dunkelelfen-Heere eine Spur von Tod und Verwüstung. Zusammen mit den Eiselfen, die nunmehr seine wahren Verbündeten sind, muss der Held zunächst die Flüchtlinge in Sicherheit bringen. Anschließend nimmt er den Kampf gegen das Rote Imperium auf, um den Fial Darg zu stoppen und Cenwen zu befreien, damit die Zerstörung der Welt verhindert werden kann.

MapsBearbeiten