FANDOM


Die Schatten sind fremdartige und gefährliche Wesen von einer anderen Welt.

Hintergrund

Die Schatten kamen durch den Hexer Nazshar zum ersten Mal mit Eo in Kontakt. Als der Komet Schwarzer Stern bei den heutigen Magnetsteinen aufschlug, kam der Schattenspiegel auf Eo. Durch dieses Artefakt können die Schatten die fremde Welt betreten.

Hirin wob einen Zauber um den Krater um zu verhindern, dass die Schatten aus dem Spiegel in die Welt gelangen. Der Mantel des Vergessens sollte die Bewohner von Eo von diesem Ort fernhalten. Aber er hatte seine Rechnung ohne die Völker gemacht, denn jemand durchdrang den Mantel des Vergessens, fand den Spiegel und nahm ihn mit. Damit waren die Schatten frei.
Die Schatten besitzen zwar Wege sich eigene Tore zu formen, die Schattenkristalle, und eigene Gebäude aus der dunklen Essenz ihrer Welt zu errichten, allerdings scheint all dies immer noch von der bloßen Existenz des schwarzen Spiegels abzuhängen. Wer den Spiegel besitzt, kontrolliert die Schatten. Es wäre jedoch nötig, ihn an einem Ort zu verstecken, an den selbst diese Unsichtbaren nicht gelangen können.

Die Schatten selbst sind das Gegenteil des Lebens. Sie sind weder tot noch untot, sie sind das genaue Gegenstück von Lebendigkeit; schwarze Höhlen im Gefüge der Schöpfung. Ihre Körper sind erfüllt von einem beständigen Sog, der alles Leben, welches sie berühren, in die endlose Schwärze ihrer Welt reißen will. Nur durch den Pakt, welcher ihnen einen Teil der Lebenskraft von den Norcaine zusichert, können sie einigermaßen unter Kontrolle gehalten werden.


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst SpellForce Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki