FANDOM


Sergeant Einar (ab Shadow Wars im Rang eines Generals) ist ein Mensch des Hauses Utran. Er erscheint in The Order of Dawn, Shadow Wars und Dragon Storm.

Auftreten in den SpielenBearbeiten

The Order of DawnBearbeiten

Der Phönixwächter trifft Sergeant Einar das erste Mal im Schattenhain. Dort ist dieser mit einigen seiner Soldaten am Portal nach Eloni vom Rückweg abgesperrt. Seiner Erzählung nach, hatte er den Auftrag ein Nachschublager Brannigans niederzubrennen. Der Angriff scheiterte jedoch und er und seine überlebenden Männer konnten sich an das Portal auf der anderen Seite der Insel retten. Der Rückweg über den Felspfad, auf dem sie gekommen waren, ist jedoch zusammengestürzt.
Nach einigem Zögern schließt sich Einar jedoch mit seinem Männern dem Phönixwächter an. Er warnt ihn vor den Spähern auf dem Pass und führt ihn zu den Monumenten im Schattenhain. Im Verlauf teilt er einem auch eine Idee mit, wie man die Bollwerke in der Schlucht vor dem Hauptlager vernichten kann.
Hat man einen der Gebrüder Twonk getötet, erzählt Einar einem von dem Kopfgeld, dass auf sie ausgesetzt und warnt vor ihren Fähigkeiten.
Hat man den Schattenhain befreit, öffnet er das Portal nach Shiel.
Ist man durch jenes getreten, erkennt Einar die Lage, dass Shiel überrannt wurde und führt den Phönixwächter zu einem Außenposten.
Ist die Festung der Utraner befreit, erscheint er und meldet das gigantische Heer vor dem Portal in den Wildlandpass.

Shadow WarsBearbeiten

Der Seelenträger begegnet Einar, inzwischen im Rang eines Generals, als Botschafter des Hauses Utran am Hof von Siebenburg.
Nachdem man von König Ulf abgewiesen wurde, meint er, dass man das Bullwark am Nadelberg nur stürmen kann, wenn man den Bund der alten Lichtvölker erneut begründet. Denn für die Stürmung der Nadel brauche man die Langbögen der Elfen von Dun Mora und die Katapulte der Zwerge von Underhall.
Zuerst verweist er den Seelenträger auf den Botschafter der Zwerge, Jandrim Windhammer.
Hat man die Unterstützung der Zwerge gewonnen, beauftragt Einar den Shaikan damit, die Botschafterin Ylia von den Elfen aufzusuchen.
Während man sich in Dun Mora befindet, schickt der Seelenträger Io um Einar um Arbeiter und Soldaten zu bitten.
Ist es einem gelungen auch die Unterstützung der Elfen zu gewinnen und an den Königshof zurückkehrt, erfährt man vom König das Einar mit seinen Männern bereits zum Nadelberg aufgebrochen ist.
Dort empfängt er einem mit der Nachricht, dass der Oberbefehlshaber der königlichen Truppen gefallen ist und der Seelenträger das Kommando übernehmen muss. Ist es einem gelungen eine schlagkräftige Armee aufzustellen und die Angriffswellen abzuwehren, nimmt Einar genau wie General Karan Befehle entgegen, welche Ork-Lager sie angreifen sollen.
Seinen letzten relevanten Auftritt hat General Einar in den Eisenfeldern, nachdem der Seelenträger mit dem Bund gebrochen hat. Er bittet ihn darum auf seine Seele aufzupassen und übergibt einem anschließend den Plattenpanzer Utrans, ein Zeichen ewiger Freundschaft mit dem Hause Utran. Danach kehrt er in die Siebenburg zurück.

Dragon StormBearbeiten

In Dragon Storm erscheint General Einar nur auf der Westwehr. Dort gehört er zu den Kommandanten, die die Eingänge zur Wehr bewachen, und sich vom Runenkrieger steuern lassen.
Er verteidigt den Eingang direkt über Westheim.

Zauber & FähigkeitenBearbeiten

- Schlachtruf (nur Dragon Storm)
- Unterstützung (nur Dragon Storm)

QuestsBearbeiten

Durch den Schattenwald (The Order of Dawn)

- Sprecht mit den Soldaten am Fuß des Hanges
- Vernichtet die Lager der Schwarzen Faust
  - Vernichtet das alte Hauptquartier
  - Vernichtet das Lager am See
  - Vernichtet das Nachschublager
- Sprecht mit Einar am Portal nach Shiel

Die Befreiung von Shiel (The Order of Dawn)

- Folgt Einar zum Außenposten

Die Zwerge von Underhall (Shadow Wars)

- Sprecht mit Jandrim Windhammer

Die Elfen von Dun Mora (Shadow Wars)

- Sprecht mit Ylia

Die Befreiung der Eisenfelder (Shadow Wars)

- Sprecht mit Einar

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki