FANDOM


Phönix.jpg

Der Phönix aus Allfeuer

Das Allfeuer ist eine Quelle immenser magischer Kraft und durchdringt alles Leben. Die Macht des Allfeuers ist zu verheerend und vernichtend, als dass man sie meistern könnte. Dies mussten schon ganze Völker und verschiedene Personen erkennen: die Former, der Zirkel und der Magier Riddengard.

GeschichteBearbeiten

Die ersten Lebewesen welche mit dem Allfeuer in Kontakt gekommen sind, waren die Former. Die Gier nach der Macht des Allfeuers machte die Former unvorsichtig. Und so geschah es, dass sich die großen Drachen, welche einst von den Formern erforscht wurden, aus ihren Horten erhoben und eben jene zerschmetterten. Die überlebenden Former flohen vor den Altvorderen in abgelegene Gebiete.

Die nächsten, die mit dem Allfeuer in Berührung kamen, waren die Zirkelmagier. Sie hatten sich geschworen mit der Macht des Allfeuers nur Gutes zu tun, woran sie sich zunächst auch hielten. Doch dieses friedliche Zeitalter hielt nicht lange an. Von Gier und Hass getrieben, zerstritten sich die Mitglieder des Zirkels und bekämpften sich anschließend in den Runenkriegen. Am Tage der Konvokation begann ein jeder für sich das Ritual. Damit läuteten sie den Niedergang der Welt ein. Rohen, der letzte überlebende Zirkelmagier, baute mit der Kraft des Allfeuers mächtige Portale, welche die Inseln verbanden. Schließlich öffneten zwei Runenkrieger den Phönixstein und befreiten den darin gefangenen Phönix, welcher eine mächtige Kreatur aus Allfeuer ist. Dieser tötete den Zirkelmagier Hokan Ashir.

In der Zeit nach dem Krieg gegen die Schatten, weckte ein Magier namens Riddengard einen Former. Dieser wurde wie seine Gemahlin mit dem ewigen Schlaf bestraft, da sie den anderen Formern die Macht des Allfeuers zeigten und somit ihren Untergang herbeiführten. Riddengard wurde vom Allfeuer berührt, doch er brachte sich damit auch in die Knechtschaft des Formers. In der Stunde größter Not bot Riddengard König Ulf die Macht des Allfeuers an, um eine Belagerung des Paktes zu beenden. Jedoch konnte ein ehemaliger Runenkrieger das verhindern, indem er das Belagerungsheer des Paktes vernichtete. Der Runenkrieger tötete Riddengard im Refugium.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki